Corona - Hygienekonzept



gemäß § 5 in Verbindung mit § 4 der Verordnung der Landesregierung über infektionsschützende Maßnahmen gegen die Ausbreitung des Virus SARS-CoV-2 (Corona-Verordnung – CoronaVO) vom 23. Juni 2020



Für den Besuch des Ateliers gelten folgende Hygieneregeln:
1. Ich empfehle meinen Besuchern die Haustüre mit z.B. einem Papiertaschentuch zu öffnen. Dieses kann dann vor dem Atelier in einem gesonderten Behältnis entsorgt werden.

2. Möglichst den Treppenhandlauf nicht benutzen!

3. Vor dem Betreten des Ateliers die Hände mit dem bereitgestellten Desinfektionsmittel desinfizieren.

4. Das Atelier darf nur mit Mund-/Nasenschutz betreten werden.

5. Im Atelier sind die Abstandsregeln (2 Meter) einzuhalten.

6. Begleitpersonen von z.B. Kindern dürfen das Atelier nur in absoluten Ausnahmefällen betreten. In diesem Fall sind Händedesinfektion und Mund-/Nasenschutz Pflicht!
Sonstige Personen dürfen ebenfalls nur in absoluten Ausnahmefällen und nach Absprache in meinem Beisein das Atelier betreten (Händedesinfektion und Mund-/Nasenschutz Pflicht)!

7. Die Übergabe der Kinder erfolgt im Vorraum des Ateliers.

8. Bei jedem Besuch des Ateliers ist eine Registrierung erforderlich (gemäß § 14 CoronaVO)

Für Fragen oder bei Unklarheiten stehe ich Ihnen gerne zur Verfügung.

Ich danke für Ihr Verständnis und Ihre Mitwirkung. Das Atelier soll ein Ort der Kreativität und Freude sein und kein Infektions-Hotspot!

[download]


(C) 2011 - Alle Rechte vorbehalten

Diese Seite drucken